FANDOM


Andrea Huber
[[Datei:

Astrid-leberti

Kristin-meyer

|center|210px]]
Eigenschaften
GeburtsnameAndrea Küpper
Geschlechtweiblich
Schauspieler1. Kristin Meyer; 2. Astrid Leberti
BeziehungenBenedikt Huber (Ehemann)
FamilieChrista Küpper (Mutter), Robert Küpper (Vater), Roswitha Küpper (Großmutter), Sabine Küpper (Zwillingsschwester), Irene Weigel (Stiefmutter), Anna Weigel (Stiefschwester), Till Weigel (Stiefbruder), Chris Weigel (Stiefbruder), Sina Hirschberger (Stiefschwester)
KinderValentin Huber, Larissa Huber
Familienstandverheiratet
FreundeUte Kiefer, Eva Wagner
BerufHausfrau
WohnortFamilienwohnung Huber, Schillerallee, Köln
Erster AuftrittFolge 5352


Andrea Huber (geb. Küpper) wurde von Folge 5352 bis Foge 5577 von Kristin Meyer dargestellt und wird seit Folge 5589 von Astrid Leberti übernommen.

Serienhandlung

Andrea Huber ist die Tochter von Christa Küpper und Robert Küpper, die Enkelin von Roswitha Küpper, die Ehefrau von Benedikt Huber und die Mutter von Valentin Huber und Larissa Huber. Bereits mit 18 Jahren wurde sie mit Valentin schwanger und brach zu Roberts Ärger die Lehre ab, um Benedikt zu heiraten. Nach einem Familienstreit hatten Andrea und Robert sechs Jahre lang keinen Kontakt mehr miteinander. Während Robert Benedikt ein Dorn im Auge ist, ist Andrea stocksauer ihren Vater, da sie ihm die Schuld gibt, dass sie sich nicht von ihrer sterbenden Mutter verabschieden konnte.

Als Valentin von Zuhause ausreißt und bei Robert Unterschlupf findet, kommt Andrea von München nach Köln, um ihren Sohn wieder mitzunehmen. Da kommt es zu einem Wiedersehen zwischen Robert und Andrea. Während sich Valentin wohl bei seinem Großvater fühlt, ist Andrea genervt, dasas es Valentin besser bei ihrem Vater geht, als bei ihr und seinem Vater. Obwohl Andrea zunächst nicht in der Lage ist, ihrem Vater zu verzeihen, geht sie einen Schritt auf ihn zu und erlaubt Valentin, bei Robert wohnen zu bleiben. Als ihr Haus in München abbrennt zieht schließlich die gesamte Familie in die Schillerallee. Langsam nähert sich Andrea Robert und den Weigels an, sehr zum Ärger von Benedikt.

Mit der Zeit lehnt sich Andrea immer mehr gegen Benedikts tyrannisches Verhalten auf. Die Ehe gerät schließlich in eine ernste Krise, als Andrea herausfindet, dass Benedikt Spendengelder unterschlagen hat. Sie verzeiht Benedikt, zieht sich jedoch nach und nach von ihm zurück.

Als der Unterwelt-Boss Carl Opitz Valentin umbringen will, erschießt Andrea Opitz, um ihren Sohn zu retten. Sie verkraftet es nicht, einen Menschen getötet zu haben und findet Ablenkung im Glücksspiel.

Verbindungen

Bilder

Galerie von Andrea Huber

Nachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki