FANDOM


Andreas Fischer †
Waldis.jpg
Eigenschaften
GeschlechtMännlich
SchauspielerGregory B. Waldis
BeziehungenLaura Böhme (Ex-Affäre)
WohnortSüdamerika
Erster AuftrittFolge 256
Letzter AuftrittFolge 340


Andreas Fischer wurde von Folge 256 bis Folge 340 von Gregory B. Waldis dargestellt.

Serienhandlung

Andreas Fischer ist von Beruf her Priester und arbeitet in einer Kirche in der Nähe der Schillerallee. Alexander Albrecht freundet sich mit ihm an und unterstützt ihn bei sozialen Projekten. Gemeinsam versuchen sie, eine Gruppe Asylbewerber vor der Abschiebung zu bewahren, was aber scheitert. Von Andreas’ sozialer Courage beeindruckt, beschließt Alexander, ebenfalls Priester zu werden. Laura Böhme wettet mit ihrem Freund Jens Krollmann, dass sie Andreas verführen kann. Sie versucht, ihn zu umgarnen, doch weil er aufrichtiges Interesse an ihren Problemen zeigt, verliebt sie sich ehrlich in ihn. Sie bricht daraufhin mit Jens, der aus Rache Andreas von der Wette erzählt. Andreas will daraufhin nichts mehr mit Laura zu tun haben. Die kann ihn davon überzeugen, dass sie es ehrlich mit ihm meint, und die beiden kommen sich näher. Alexander erwischt Andreas und Laura zusammen im Bett und macht Andreas heftige Vorwürfe, weil er sein Zölibat gebrochen hat. Andreas stürmt daraufhin verwirrt aus dem Haus und wird mit seinem Auto von einer Straßenbahn erfasst. Er stirbt wenig später im Krankenhaus. Alexander gibt sich die Schuld an seinem Tod und will daraufhin kein Priester mehr werden. Er verlässt kurz darauf Köln und geht nach Südamerika, wo er an einem Projekt zugunsten Kinder in den Slums teilnimmt.

Verbindungen

Nachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki