Fandom

Unter Uns

Eva Wagner

6.192Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Eva Wagner
Claudelle-deckert.jpg
Eigenschaften
Geschlechtweiblich
SchauspielerClaudelle Deckert
GeborenLeipzig
BeziehungenTill Weigel (Ehemann), Björn Winter (Ex-Freund), Herbert Voss (Ex-Freund), Adrian Brahms (Ex-Freund), Malte Winter (Ex-Freund), David Kramer (Ex-Affäre), Stefan Kramer (Ex-Affäre), Maximilian Pfitzer (Ex-Affäre), Sascha Brenner (Ex-Affäre)
FamilieHeike Wagner (Mutter), Meike Wagner (Schwester), Suji Wagner (Großnichte), Jörg Wagner (Cousin), Chon-Suk Wagner (Ehefrau von Cousin), Anna Weigel (Schwägerin), Chris Weigel (Schwager), Rolf Jäger (Schwager), Sina Uhland (Schwägerin), Conor Weigel (Stiefsohn)
KinderNoah Weigel
Familienstandverheiratet
BerufRechtsanwältin (Teilhaberin der Kanzlei Wagner & Lassner)
WohnortFamilienwohnung Wagner/Weigel, Schillerallee, Köln
Erster AuftrittFolge 1583


Eva Wagner (gesch. Weigel) wurde von Folge 1583 bis Folge 2906; von Folge 3103 bis Folge 3124 und wird seit Folge 3415 von Claudelle Deckert dargestellt.

Serienhandlung

Eva Wagner ist eine junge, ehrgeizige, egoistische, selbstbewusste, zickige und intrigante Jura-Studentin, stammt gebürtig aus Leipzig, kommt nach Köln da sie ihre ältere Schwester Meike Wagner besuchen möchte und zieht im Frühjahr 2001 in die WG ein. Sie beginnt eine Beziehung mit Till Weigel, die jedoch im Sande verläuft, nachdem Eva Till mit Maximilian Pfitzer betrogen hat. An Silvester 2001 schläft sie im Drogenrausch mit dem jugendlichen David Kramer. Während sie das am liebsten wieder vergessen möchte, verliebt sich David in sie und versucht, sie mit seinen Börsenkenntnissen zu imponieren. Das gelingt zunächst, doch Eva macht David unmissverständlich klar, dass sie seine Gefühle nicht erwidert. Stattdessen verliebt sie sich in Davids Vater Stefan Kramer und beginnt eine Affäre mit ihm. Als Stefan diese beendet, schickt Eva ihm aus Rache einen Computervirus.

Als angehende Juristin arbeitet Eva in der Kanzlei von Herbert Voss, findet jedoch heraus, dass dieser in kriminelle Geschäfte verwickelt ist, und sorgt dafür, dass er auffliegt. Vor seiner Verhaftung schwört Voss Rache an Eva. Diese beginnt eine stürmische Beziehung mit Adrian Brahms und will ihn sogar heiraten, bekommt am Tag der Hochzeit jedoch kalte Füße und lässt ihn vor dem Altar stehen. Später verliebt sie sich in Björn Winter und die beiden werden ein Paar. Doch Voss, der inzwischen aus der Untersuchungshaft entlassen wurde, setzt seinen Racheplan in die Tat um und setzt Eva gezieltem Psychoterror aus. Schließlich bringt er Björn in seine Gewalt. Eva opfert sich als Austausch gegen Björns Freiheit. Voss zündet Eva an, die mit schweren Verbrennungen und einigen Narben überlebt. Voss stirbt zwar, doch Eva hat mit ihren Entstellungen schwer zu kämpfen.

Eva erhält eine Stelle in der Kanzlei von Günther Gartz. Als seine Ehefrau Lili Gartz überfährt und anschließend Fahrerflucht begeht, verlangt Gartz, dass Eva ihre Verteidigung übernimmt. Sie nimmt an, was zu einem heftigen Streit mit Malte Winter und Rebecca Mattern und zu Problemen mit Björn führt. Schließlich beenden die beiden ihre Beziehung, bleiben aber Freunde. Eva zieht vorübergehend nach Leipzig, wo sie eine neue Arbeitsstelle hat. Dort unterschlägt sie Gelder von Mandanten, um sich damit eine Schönheitsoperation zur Entfernung ihrer Brandnarben leisten zu können. Als das auffliegt, verzichtet ihr Arbeitgeber zwar auf eine Anzeige, entlässt sie jedoch. Da Eva in Leipzig beruflich kein Bein mehr auf den Boden bekommt, kehrt sie nach Köln zurück.

In Till findet Eva einen guten Zuhörer und verliebt sich in ihn. Sie intrigiert zwischen Till und seiner Ehefrau Ute Weigel und tatsächlich gelingt es ihr, Till zu erobern. Die Weigels lassen Eva ihre Abneigung spüren, was sich verschärft, als sie das marode Haus kauft und saniert und zur neuen Besitzerin der Schillerallee 10 wird. Als Tills Leukämie wieder ausbricht, kümmert sich Eva rührend um ihn, bis sie erfährt, dass er mit Ute geschlafen hat. Sie verzeiht ihm, lässt ihn jedoch in eine Privatklinik verlegen, um zu verhindern, dass Ute wieder Kontakt mit ihm aufnimmt. Da auch die Weigels nicht wissen, wo sich ihr Sohn aufhält, ist die Situation zwischen Eva und der Familie angespannter denn je, was sich auch nach Tills Heilung nicht ändert. Auf der Hochzeit von Till und Eva bricht Tills Vater Wolfgang Weigel mit einem Herzinfarkt zusammen und stirbt. Kurz darauf, gibt Tills Mutter Irene Weigel den beiden die Schuld. Die Ehe von Till und Eva steht von Anfang an unter keinem guten Stern, da Till sich immer häufiger um Irene kümmert und Eva sowohl mit der Arbeit als auch privat im Stich lässt. Eva beendet schließlich die Beziehung.

Sie eröffnet eine eigene Kanzlei und leitet eine Klage gegen die Kosmetikfirma "New Dawn" ein. Sie stellt Tobias Lassner als Praktikanten ein, der ihr bei den Ermittlungen gegen "New Dawn" hilft. Tatsächlich hat sie Erfolg und kommt mit der Klage gegen "New Dawn" groß heraus, besticht dafür jedoch einen Zeugen. Sie hofft auf eine Versöhnung mit Till, dessen Liebe zu ihr jedoch erloschen ist und der die Scheidung möchte. Aus Rache kündigt Eva daraufhin den Weigels ihre Wohnung, wodurch sie das gesamte Haus gegen sich aufbringt. Lediglich Tobias hält noch zu ihr und die beiden beginnen eine Affäre. Aufgrund ihrer Aktionen gegen die Weigels macht Rolf Jäger ihr das Leben zur Hölle, woraufhin endgültig ein Kleinkrieg zwischen Eva und den Weigels ausbricht.

Auch die alte Schneiderei will Eva sich unter den Nagel reißen, was zu Auseinandersetzungen mit der Clique um Easy Winter und Lili Mattern führt. Rolf sorgt dafür, dass der Konflikt eskaliert. Als Eva eine Räumungsklage erwirkt, verbarrikadieren sich die Jugendlichen in der alten Schneiderei. Eva gibt den Kampf um die alte Schneiderei schließlich auf, um sich auf den Prozess gegen "New Dawn" zu konzentrieren. Doch Tobias hintergeht sie und stiehlt die Akten, die daraufhin Rolf in die Hände fallen. Rolf erpresst sie damit, und ihr bleibt nichts anderes übrig, als ihm sowohl die alte Schneiderei als auch die Schillerallee 10 zu überschreiben. Eva gewinnt den Prozess gegen "New Dawn" und steigt damit endgültig zur gefragten Star-Anwältin auf. Sie zeigt Rolf und Tobias an, um sich an ihnen zu rächen. Sie verliert allerdings den Prozess und muss hinnehmen, dass Rolf die Häuser behalten kann.

Später kommt sie wieder mit Till zusammen. Trotz diverser Affären, die beide haben, kommen sie nicht voneinander los. Als Eva erfährt, dass sie schwanger ist, wll sie das Kind zunächst abtreiben, doch sie bekommt am Tag der Abtreibung kalte Füße und flüchtet. Sie freut sich nach ersten Zweifeln gemeinsam mit Till auf den Nachwuchs. Doch als Till erfährt, dass auch Johannes Lobinger als Vater infrage kommen könnte, ist er von Eva enttäuscht und trennt sich von ihr. Eva will das nicht hinnehmen und will um Till kämpfen. Als Eva heftige Unterleibschmerzen bekommt, merkt Till wie wichtig ihm Eva und das Baby sind und die kommen wieder zusammen. Eva wird Mutter eines Sohnes, den sie Noah Weigel nennt, und heiratet Till ein zweites Mal. Sie lässt einen Vaterschaftestest machen, der die Vaterschaft von Till bestätigt.

Kurz darauf taucht ihre exzentrische Mutter Heike Wagner in der Stadt auf, die sich mit Eva aussöhnen und ihren Enkel Noah kennen lernen möchte. Eva ist zunächst alles andere als begeistert, den früher als sie ihre Mutter brauchte, ließ Heike sie im Stich. Eva schaltet auf Stur und will sich nicht mit ihrer Mutter aussöhnen. Doch Heike schafft es, dass sie sich aussprechen.

In der Beziehung zwischen Till und Eva kommt es zu Problemen, als sie seinetwegen ein lukratives Jobangebot aus Stockholm ausschlägt. Sie wendet sich immer mehr von Till ab und beginnt schließlich eine Affäre mit Sascha Brenner. Sascha verliebt sich in Eva. Doch Eva bereut mittlerweile ihr Verhalten und beendet die Affäre, ahnt aber nicht, wie wütend sie Sascha damit macht. Er lässt die Wahrheit auffliegen, wodurch Till sich von Eva trennt.

Sascha vertauscht Evas Vitamintabletten mit Valium, um sie von sich abhängig zu machen. Durch die Tabletten betäubt, vernachlässigt Eva die Aufsichtspflicht von ihrem Sohn Noah und droht, das Sorgerecht an Till zu verlieren. Um die Schuld von sich zu schieben, zeigt sie Rolf, der Noah gefunden hat, wegen Kindesentführung an. Sie ahnt nicht, dass Rolf zum Gegenschlag ausholt und ihren Kaffee vergiftet. Eva fällt ins Koma.

Als sie wieder erwacht, leidet sie unter einer Amnesie, und Sascha versucht ihr einzureden, dass sie sich für ihn entschieden hat. Als das scheitert versucht Sascha alles, um eine Versöhnung zwischen Eva und Till zu verhindern. Tatsächlich spitzt sich der Ehestreit um Eva und Till zu und endet in einem Scheidungskrieg. Doch als Eva freiwillig auf das Sorgerecht für Noah verzichtet, um Till nicht zu verletzen, macht er einen Schritt auf sie zu, und die beiden begraben das Kriegsbeil. Kurz darauf kehrt Evas Erinnerung zurück, und ihr wird klar, was Sascha ihr angetan hat. Da sie befürchtet, dass ihr keiner glaubt, sucht sie ach Beweisen gegen ihn und erhält dabei Unterstützung von Till. In ihrem gemeinsamen Kampf gegen Sascha finden Till und Eva wieder zueinander.

Eva verzeiht Till eine Nacht mit Ute, gerät jedoch in Panik, als sich herausstellt, dass Ute wieder schwanger ist. Sie befürchtet, Till an Ute zu verlieren. Tatsächlich veliebt sich Ute erneut in Till und versucht die Ehe von ihm und Eva zu zerstören, um Till für sich zu gewinnen und bekommt ausgerechnet von Britta Unterstützung. Utes Intrigen fruchten und Till und Eva spüren eine Kluft zwischen sich, woraufhin sie sich zerstreiten. Die alte Rivalität mit Eva bricht wieder auf. Eva bring Ute ins Krankenhaus und rettet ihr das Leben, als Ute einen Blinddarmdurchbruch erleidet, woraufhin Ute operiert werden muss. Ute und das ungeborene Kind überleben die OP.

Zitate

Eva: "Was hast du so lange im Bad gemacht? Epiliert oder was?"
Paco: "Nee, ich kenn genug Frauen!"


Till: "Schwangere sollen ohnehin nicht singen."
Eva: "Wer sagt das?"
Till: "Meine Ohren."


Suji: "Hier, ein Plauderbeutel für dich."
Eva: "Das heißt Tasche."
Suji: "Oh okay, dann eine Beuteltasche für dich."


Eva (über Easy): "Wäre er zehn Jahre älter und einen Meter größer, wäre er quasi mein Traummann."


Eva lässt ihren Schlüssel fallen und bückt sich danach. Sie sieht Rolf, der gerade in seinem Rollstuhl angerollt kommt.
Eva: "Immer wieder erstaunlich, wen man hier unten so alles trifft."


Eva: "Sie setzen sich hin und machen das, wozu Gott sie geschaffen hat."
Erik: "Und das wäre?"
Eva: "Gut aussehen und die Klappe halten."


Tobias soll Evas Briefe frankieren.
Tobias: "Haben wir hier keine Frankiermaschine?"
Eva: "Doch."
Tobias: "Super. Und wo ist die?"
Eva: "Die spricht gerade mit mir."


Tobias: "Du verdammtes Miststück!"
Eva: "Ab jetzt wieder Sie verdammtes Miststück."


Eva: "Ich habe gute Neuigkeiten!"
Ute: "Oh, bekommst du Besen jetzt im Sonderangebot?!?"


Eva: "Geht das auch schneller?!"
Ringo: "Wissen Sie, warum der Herr den Ladebalken erfunden hat? Damit die Menschen keine dummen Fragen stellen!"


Irene: "Sag mal, was willst du denn?"
Ute: "Eigentlich nur fragen, ob du was brauchst. Bambi meinte, Robert und dich hat’s ganz schön erwischt."
Eva: "Und bei der Gelegenheit wolltest du dich gleich mal bei deiner Schwiegermutter ausheulen, weil’s dir so schlecht geht, ne?"
Ute: "Ich dachte, du sprichst nicht mehr mit mir."
Eva: "Das ist ein bisschen schwierig, wenn du hintenrum versuchst über die Schwiegermutter an meinen Mann ranzukommen!"
Ute: "Eva, das ist lächerlich."
Irene: "Also was ihr hier veranstaltet, das ist lächerlich."


Ute klingelt bei Eva und Till.
Ute: "Ich muss mit Till reden. Ist er da?"
Eva: "Hast du es immer noch nicht kapiert? Es gibt nichts mehr zu reden!"
Eva knallt Ute die Tür vor der Nase zu. Ute klingelt erneut.
Eva: "Sag mal, brauchst du es schriftlich oder soll ich gleich eine einstweilige Verfügung wegen Stalkings gegen dich erlassen?"
Ute: "Es geht um Conor, und es ist wichtig."
Eva: "Ach stimmt, du hast ja noch deinen Joker, euren gemeinsamen Sohn. Du bist so was von erbärmlich!"
Eva knallt die Tür wieder zu.

Verbindungen

Bilder

Galerie von Eva Wagner

Nachweise

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki