Fandom

Unter Uns

Folge 106

6.192Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Unter Uns
Episode 106
UnterUns.jpg
Erstausstrahlung DE 22. April 1995
Folgenarchiv
Vorherige
Folge 105
Nächste
Folge 107

Marc und Antonia finden einen ungewöhnlichen Unterschlupf. Melanie verhält sich seltsam. Bernd und Aylin sind in ihren Gefühlen füreinander hin- und hergerissen.

Marc und Antonia versuchen, ihre Beziehung gegen alle Widerstände durchzusetzen. Nachdem Gespräche keine Klärung bringen, entschließen sich die Liebenden, für einige Zeit von zu Hause fortzugehen. Ausgerechnet durch Laura kommt Marc auf eine Idee, wo sie sich verstecken können. Beide beziehen Quartier in der momentan leer stehenden Wohnung der Böhmes. Marc beruhigt seine besorgte Mutter mit einem Anruf, verrät ihr aber seinen Aufenthaltsort nicht. Jennifer hat Melanie im Verdacht, vor ihren Mitbewohnern Geheimnisse zu haben, und zieht Armin ins Vertrauen. Auch Chris wundert sich über Melanies komisches Verhalten. Armin erfährt von Kaiser, dass dieser sich Sorgen um die Zukunft seines Senders macht. Doch Armin will davon nichts wissen. Seine Sendung ist jedenfalls auf Erfolgskurs. Als er gut gelaunt nach Hause kommt, sieht er, wie Melanie den Kühlschrank leerräumt und alles wegwirft, einschließlich seines Champagners und des teuren Kaviars. Bernd trauert immer noch um den Verlust seines Modellautos. Aylin denkt sich ein Geschenk als Wiedergutmachung für ihn aus, aber wieder einmal scheitert die Versöhnung an ihren völlig unterschiedlichen Charakteren.

Beschreibung Ursprung der Seite
Datum 08.12.2014
Autor Produziert von RTL interative GmbH
Quelle TV-Serie "Unter uns"

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki