Fandom

Unter Uns

Folge 343

6.192Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Unter Uns
Episode 343
UnterUns.jpg
Erstausstrahlung DE 23. April 1996
Folgenarchiv
Vorherige
Folge 342
Nächste
Folge 344

Corinna verblüfft Bröcking. Alexander schließt mit der Kirche ab. Antonia und Sandra vertiefen ihre Freundschaft.

Regina versucht, Alexander neuen Lebensmut zu geben. Als Laura sich bei Alexander nach Andreas erkundigt, ist dieser gezwungen, weiter zu lügen. Er erzählt Laura, dass Andreas nach Brasilien gegangen ist, um dort den Straßenkindern zu helfen. Alexander hofft, Trost in seinem Glauben zu finden. Doch bei der Beichte wird ihm klar, dass ihm die Kirche bei der Verarbeitung seiner Schuld keine Hilfe ist. Während Marc mit Till vorne im Schiller sitzt, heult sich Sandra im Hinterzimmer bei Antonia aus. Fast kommt es zu einer Begegnung der vier. Am nächsten Tag bekommt Antonia heraus, dass Ute ihr den Anruf von Olaf bloß vorgeschwindelt hat. Sie vermutet, dass Ute auf Sandra eifersüchtig ist. Als Antonia auch noch ein Gespräch zwischen Marc und Till missversteht, stellt sie ihren Ex-Freund wütend zur Rede. Sandra scheint ihr im Moment der einzige Lichtblick zu sein. Das ändert sich schlagartig, als Marc Sandra vor ihren Augen küsst. Corinna rettet Bröcking, indem sie Heiner mit dem Feuerlöscher niederschlägt. Die Gangster werden verhaftet. Auch Chris scheint sein Trauma bei dem Einsatz überwunden zu haben. Statt Corinna dankbar zu sein, macht Bröcking ihr wegen ihres Leichtsinns Vorhaltungen. Chris kann seinen Chef davon überzeugen, sich bei Corinna zu entschuldigen. Die beiden kommen sich näher.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki