Fandom

Unter Uns

Henning Fink

6.192Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Henning Fink
[[Datei:

Andreas-zimmermann.jpg

Benjamin-kiss.jpg

|center|210px]]
Eigenschaften
Geschlechtmännlich
SchauspielerAndreas Zimmermann (Folge 3515 - Folge 3805), Benjamin Kiss (Folge 3823 - Folge 5323)
BeziehungenBritta Schönfeld (Ex-Freundin), Pia Lassner (Ex-Affäre), Ute Fink (Ex-Ehefrau), Ricarda Schätzke (Ex-Affäre)
FamilieEdeltraud Kiefer (Schwiegermutter), Tobias Lassner (Schwiegersohn)
KinderMichelle Fink, Moritz Schönfeld
FreundeRufus Sturm, Erik Hansen, Rebecca Mattern, Kimberley Pötter
FeindeRichard Beckmann
BerufPädagoge
WohnortFamilienwohnung Fink, Schillerallee, Köln
Erster AuftrittFolge 3515
Letzter AuftrittFolge 5323


Henning Fink wurde zuerst von Andreas Zimmermann von Folge 3515 bis Folge 3805 dargestellt. Danach übernahm Benjamin Kiss von Folge 3823 bis Folge 5323 die Rolle.

Serienhandlung

Der Oberstudienrat Henning Fink zieht mit seiner Tochter Michelle Fink von Dortmund nach Köln. Dort trifft er seine alte Schulfreundin Ute Weigel wieder, mit der er eine WG gründet. Er steht ihr in ihrer schweren Zeit nach der Trennung von ihrem Ehemann Till Weigel bei und verliebt sich in sie, auch wenn er sich seine Gefühle lange nicht eingestehen will. An Silvester 2009 werden die beiden ein Paar. Henning hat nie verkraftet, dass seine damals drogensüchtige Freundin Britta Schönfeld, Mickis Mutter, die Familie verlassen. Er versucht alles, um zu verhindern, dass Britta wieder Kontakt mit ihrer Tochter aufnimmt, und fängt sämtliche Briefe ab, die diese an Micki geschrieben hat. Zwischen ihm und Micki kommt es zu einem Streit, weil Henning mit ihrem ersten Freund Tobias Lassner nicht einverstanden ist. Als Micki kurz darauf die Briefe ihrer Mutter findet, will sie endgültig nichts mehr mit ihm zu tun haben und zieht zu Tobias.

Henning kann nicht verhindern, dass Britta in der Schillerallee auftaucht und sich mit Micki ausspricht. Zu allem Überfluss muss er auch noch erfahren, dass sie bei ihrem Auszug vor 15 Jahren noch mal schwanger war und er Vater ihres Sohnes Moritz Schönfeld ist. Der will mit Henning nichts zu tun haben, weil er ihm die Schuld an Brittas Kokainsucht gibt und daran, vaterlos aufgewachsen zu sein. Britta gibt sich geläutert und sorgt dafür, dass Henning sich sowohl mit Micki als auch mit Moritz versöhnt, um Hennings Vertrauen zu gewinnen. In Wahrheit erhofft sie sich von ihm ein finanziell abgesichertes Leben. Tatsächlich schafft sie es, ihn um den Finger zu wickeln. Henning trennt sich von Ute und kehrt zu Britta zurück. Dort erkennt er, dass seine Gefühle in Wahrheit weiterhin Ute gehören. Er beendet die Beziehung zu Britta und versucht alles, um Ute zurückzugewinnen. Das gelingt ihm nach einigen Wochen und die beiden heiraten schließlich. Henning wird später zum neuen Schuldirektor des Thomas-Mann-Gymnasiums.

Nach einer Intrige von Britta verliert Henning seine Stelle als Direktor. Er wird an eine andere Schule zwangsversetzt, wo er sich unwohl fühlt und schließlich kündigt. Auch sein Privatleben gerät aus den Fugen, als Ute nach dem Verzehr von Haschkeksen mit Paul Beckmann schläft. Doch Henning verzeiht Ute und die beiden versöhnen sich wieder.

Henning hilft einer Gruppe schwer zu vermittelnder Jugendlicher bei der Jobsuche. Dabei lernt er Kimberley Pötter kennen, die aus einem schweren Elternhaus kommt. Er hat Mitleid mit ihr und nimmt sie bei sich auf, und tatsächlich sieht Kimberley ihn zunehmend als Vaterfigur. Doch Ringo, der Henning die Schuld an den Problemen in seiner Beziehung mit Kimberley gibt, macht ihnen das Leben schwer. Schließlich verletzt Ringo Henning schwer. Henning verdächtigt ihn, hinter dem Angriff zu stecken, kann es aber nicht beweisen. Er trägt durch den Überfall ein schweres Trauma davon und hat mehrere Panikattacken. In einer dieser Panikattacken schlägt er Kimberley nieder und verletzt sie lebensgefährlich. Von ihrer Mutter Carmen Pötter und Ringo beeinflusst verklagt Kimberley Henning auf Schmerzensgeld, zieht die Klage aber später wieder zurück.

Henning beginnt eine Affäre mit der Staatsanwältin Ricarda Schätzke, die zu dem Zeitpunkt mit Moritz eine Affäre hat. Als Henning die Affäre beendet sorgt Ricarda dafür, dass alles auffliegt. Moritz will daraufhin mit Henning nichts mehr zu tun haben und die Ehe mit Ute gerät in eine ernste Krise. Die Ehe mit Ute scheitert woraufhin Henning geknickt die Schillerallee verlässt.

Zitate

Henning: "Weißt du, was auf der Schultoilette geschrieben steht?
Gegen den geilen Erik Hansen, sind alle andern nur Schimpansen. "
Ute: "Das ist halt so eine Teenager-Schwärmerei."
Henning: "Es war die Lehrerinnentoilette."

Verbindungen

Bilder

Galerie von Henning Fink

Nachweise

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki