Fandom

Unter Uns

Michelle Lassner

6.192Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Michelle Lassner
Joy-lee-juana-abiola-mueller.jpg
Eigenschaften
GeschlechtWeiblich
SchauspielerJoy Lee Juana Abiola-Müller
BeziehungenTobias Lassner (Ehemann), Bela Hoffmann (Ex-Freund), Stefan Schmidt (Ex-Affäre)
FamilieBritta Schönfeld (Mutter), Henning Fink (Vater), Ute Fink (Stiefmutter), Moritz Schönfeld (Bruder), Paul Beckmann (Schwiegervater), Sonja Beckmann (Stiefschwiegermutter), Ringo Beckmann (Schwager), Kira Beckmann (Schwägerin), Conor Weigel (Stiefbruder), Pia Lassner (Schwiegermutter), Rufus Sturm (Stiefvater), Lotta Sturm (Stiefschwester)
Familienstandverheiratet
BerufTierarzthelferin
WohnortFlorida, USA
Erster AuftrittFolge 3515
Letzter AuftrittFolge 5097


Michelle "Micki" Lassner (geb. Fink) wurde von Folge 3515 bis Folge 5097 von Joy Lee Juana Abiola-Müller dargestellt.

Serienhandlung

Die blondlockige Micki Fink ist die Tochter des Oberstudienrates Henning Fink und des Fotomodells Britta Schönfeld. Ihre kokainsüchtige Mutter hat die Familie verlassen, als Micki zwei Jahre alt war, was Micki nie richtig verwunden hat, obwohl sie das zu überspielen versucht. Kurz nach ihrer Ankunft in der Schillerallee verlieben sich sowohl Jan Gräser als auch Easy Winter in das Skatergirl, was zu einem Streit in der Clique um Jan, Easy und Charlotte Sommer führt. Doch Micki macht den beiden Jungs klar, dass sie in keinen von ihnen verliebt ist. Stattdessen beginnt sie sich für Tobias Lassner zu interessieren, als sie dessen Fürsorge für seine Mutter Pia Lassner und seiner kleinen Halbschwester Marie Lassner mitbekommt. Jan sorgt schließlich dafür, dass Micki und Tobias zusammen kommen.

Henning ist von Mickis erstem Freund gar nicht begeistert und es kommt zu immer neuen Streitigkeiten, die sich verschärfen, als Micki herausfindet, dass Henning jahrelang Briefe von Britta unterschlagen hat. Sie nimmt Kontakt zu ihrer Mutter auf, die schließlich persönlich in der Schillerallee auftaucht, um sich mit Micki auszusprechen. Auf diese Weise erfährt Micki, dass sie noch einen Bruder, namens Moritz Schönfeld, hat mit dem Britta schwanger war, als sie die Familie verlassen hat. Britta sorgt dafür, dass sich die ganze Familie aussöhnt. In ihrer Freude bemerkt Micki nicht, dass Britta sie ausnutzt und für ihre Intrigen einspannt. Micki zuliebe nimmt Tobias ihre Familie bei sich in der Wohnung auf, ist aber zunehmend genervt von Britta und der Wohnsituation, was dazu führt, dass das Paar sich immer häufiger verkracht. Nachdem er ihr gestanden hat, dass er sie mit seiner Chefin Eva Wagner betrogen hat, trennt sich Micki von Tobias. Sie wendet sich auch von Ute und Henning ab und verstärkt Britta zu, weil Ute von der Affäre wusste.

Kurz darauf entdeckt sie, dass Britta wieder Drogen nimmt. Doch Britta verharmlost vor ihrer Tochter die Wirkung der Drogen. Als sie sich von allen im Stich gelassen fühlt, nimmt auch Micki Kokain. Nach einem Zusammenbruch aufgrund einer Überdosis wird sie von Tobias gerettet, woraufhin die beiden sich versöhnen. Bela Hoffmann verliebt sich in sie und sucht auch vor Tobias offen ihren Kontakt, was Micki zunehmend unangenehm wird. Kurz darauf erfährt sie, dass sie sich bei einem ungeschützten One-Night-Stand unter Drogeneinfluss mit dem HI-Virus infiziert hat. Sie vertraut sich Tobias an, der versucht, sie zu unterstützen. Doch aufgrund der Diagnose fühlt sich Micki zunehmend von allen isoliert. Sie verliebt sich in Bela, mit dem sie sich von ihrer Krankheit ablenkt. Nachdem die Wahrheit über ihre Infektion herauskommt, hat Micki an der Schule einen schweren Stand und wird von einigen Mitschülern gemobbt. Auch Bela reagiert zunächst unsicher. Zwar bereut er es, aber Micki, die glaubt, er habe sich dem Mobbing angeschlossen, zieht sich daraufhin von ihm zurück. Bela steht später vor den anderen Schülern zu Micki und die beiden gestehen sich ihre Liebe. Sie trennt sich von Tobias und kommt mit Bela zusammen. Die Beziehung der beiden hält ein knappes Jahr, dann trennt sich Micki von Bela.

Als Tobias sich an der Tollwut infiziert und nur knapp überlebt, erkennt Micki, dass sie ihn nach wie vor liebt. Die beiden finden wieder zusammen.Später macht Tobias Micki einen Heiratsantrag und das Paar heiratet schließlich im Frühjahr 2014. Micki und Tobias schlafen vor der Hochzeit miteinander. Als sie erfähren, dass das Kondom einen Riss hat, befürchten beide, dass Tobias sich bei Micki mit HIV angesteckt habe. Sie lassen die Hochzeit platzen. Als sie erfähren, dass Tobias sich nicht mit HIV infiziert hat, sind sie erleichtert und wollen die Hochzeit nachfeiern.

Die Ehe gerät in ihre erste ernsthafte Krise, als Tobias sein beruflicher Erfolg zunehmend zu Kopf steigt, und er immer weiter abhebt. Als sie das Angebot bekommt, beruflich für sechs Monate in die USA zu gehen, nimmt Micki an und verlässt die Schillerallee.

Zitate

Micki (zu Tobias): "Sind deine Arschlochphasen eigentlich zyklisch?"


Micki sieht eine neue Schmiererei über sich an der Schule.
Micki: "Was bin ich denn diesmal? Wieder die HIV-Hure? Ach nein, Aidsschlampe. Mal was anderes, aber nicht sehr kreativ. Da hat mir HIV-Hure besser gefallen, schon alleine wegen der Alliteration."


Micki und Bela laufen knutschend über die Straße.
Tobias: "Achtung! Hundescheiße!"
Bela und Micki bleiben stehen.
Micki: "Wo denn? Ich sehe nichts."
Tobias: "Du hast deine Zunge doch schon reingesteckt."

Verbindungen

Bilder

Galerie von Michelle Lassner

Nachweise

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki