Fandom

Unter Uns

Sarah Hannemann

6.192Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Sarah Hannemann
Sarah-hannemann.jpg
Eigenschaften
GeschlechtWeiblich
BerufSchauspielerin
Geburtsdatum18.03.1990
GeburtsortLeipzig
AugenfarbeBraun
HaarfarbeRot
Darsteller vonJosephine Johlke


Sarah Hannemann (* 18. März 1990 in Leipzig) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben

Hannemann wurde in Leipzig geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Jork auf dem Alten Land in Niedersachsen. Nach ihrem Realschulabschluss auf einem Internat zog sie mit 16 Jahren nach Hamburg. Danach absolvierte sie ihre Schauspielausbildung an der Freien Schauspielschule Hamburg. Ihre erste große Rolle spielte Hannemann 2001 als Elfjährige in der Kino Komödie "Hilfe, ich bin ein Junge", an der Seite von Dominique Horwitz, Nina Petri und Pinkas Braun. 2002 wurde der Film erstmals bei der Berlinale vorgestellt und anschließend nach Amerika verkauft. Sie wirkte außerdem in der ZDF-Serie Die Rettungsflieger sowie in Die Pfefferkörner mit. Später erlangte sie größere Bekanntheit durch ihre Darstellung der Emma Olsen in der ARD-Telenovela Rote Rosen von September 2007 bis Oktober 2008. Mehrere Kurzfilme und die Schauspielausbildung folgten. 2011 stand sie an der Seite von Ben Becker für das Doku-Drama Münchhausen die Geschichte einer Lüge als tückische Bernhardine v. Münchhausen vor der Kamera. 2012 spielte sie für das Doku-Drama Mord im Hause Medici, die Dianora de Medici. 2012 stand sie auch das erste Mal im Theater auf der Bühne.

Von Juni bis September 2013 spielt sie als Ann-Marie eine der Hauptrollen bei den Störtebeker-Festspielen auf Rügen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki